News

Nach dem erfolgreichen Dressurtag am 19.August, laufen nun die Vorbereitungen für unser Springwochenende am Damenweg. Ab dem 31. August begrüßen wir verschiedenste Springreiter und Pferdefreunde auf unserem Turnierplatz.

Am morgigen Sonntag richtet der Reit- und Fahrverein Schlitz und Schlitzerland e.V. den ersten Dressurtag der Vereinsgeschichte aus.

Allen Reiterinnen und Reitern wird hier die Möglichkeit gegeben, Ihre Pferde auf einem Sandplatz für die eigentlichen Prüfungen, die in der Reithalle stattfinden, vorzubereiten. Dies war in den vergangenen Jahren durch das kombinierte Spring- bzw. Dressurturnier nicht möglich, da der Sandabreiteplatz den Springreitern vorbehalten war.

Am 19. August 2018 richtet der Reit- und Fahrverein Schlitz und Schlitzerland e.V. den ersten Dressurtag der Vereinsgeschichte aus.

Somit haben alle Reiterinnen und Reiter die Möglichkeit Ihre Pferde auf einem Sandplatz für die bevorstehenden Prüfungen vorzubereiten. Dies war in den vergangenen Jahren durch das kombinierte Spring- bzw. Dressurturnier nicht möglich, da der Sandabreiteplatz den Springreitern vorbehalten war.

Viele Reiterinnen und Reiter zog es vergangenes Wochenende bei schönstem Wetter und allerbesten Bedingungen für Mensch und Tier nach Schlitz. 27 Prüfungen verteilt auf drei Turniertage standen auf dem Programm. Hierzu machten am Freitag die Youngsters unter den Pferden den Auftakt in Dressur und Springpferdeprüfungen. Ralf Scheibner stellte seinen 5-jährigen selbstgezogenen Wallach Lord von der Berleburg in den Springpferdeprüfungen der KL A und L erfolgreich vor.

Am Sonntag trafen sich die Reiter, welche die Marktreiter am diesjährigen Festumzug darstellen.
Es wurde mit dem Originalmodell der Vorderburg geübt.
Der Umgang mit den schweren Modellen erfordert von Reiter und Pferd viel Gefühl und Gelassenheit.
Alle Paare haben die Generalprobe mit Bravour bestanden und freuen sich auf Ihre Teilnahme am Festzug.