1965

Die Reithalle kann am vorgesehenen Platz errichtet werden. Den beteiligten Herren, Bürgermeister Bielefeld, Architekt Jakob und Sportkreisvorsitzendem Hans Lerner, wird der Dank der Mitglieder ausgesprochen. Der Erbbaupachtvertrag wird abgeschlossen. Als Pachtzins werden 265,70 DM pro Jahr festgelegt. Flutlichtspringen während des Reitturniers findet großen Anklang. Wilhelm Rahn übernimmt die Reitausbildung.

Zurück